Niedersachsen

Ferienwohnungen in Niedersachsen

Ob Urlaub am Meer, auf dem Land oder im Gebirge: Niedersachsen bietet seinen Touristen überall viel Abwechslung. Unterschiedlicher können auch die Freizeitaktivitäten kaum ausfallen. Innerhalb Ihres Urlaubs können Sie in der Nordsee baden, im Harz wandern oder das Kulturprogramm in Niedersachsens schönen Städten genießen.

Sandstrand auf Baltrum

Sandstrand auf Baltrum
© K. Brockmann / pixelio.de

Bei einer insgesamt 200 Kilometer langen Nordseeküste ist Wattwandern ein Muss. Im Rahmen einer Führung lernen Sie den Nationalpark Wattenmeer mit seinen unzähligen Lebewesen kennen. Ohne Schuhe erhalten Sie eine natürliche Massage durch den Schlickboden, während die saubere, klare Luft zusätzlich den Stressabbau fördert. Der Harz steht dem in nichts nach. Auch hier können Sie nach Herzenslust wandern oder mit der Schmalspurbahn den Brocken erklimmen. In der Lüneburger Heide können Sie wiederum in die Pedalen treten. Ein über 2.000 Kilometer langes Radwegenetz stehen Ihnen zur Verfügung.

Die Landeshauptstadt Hannover bietet für Städtereisende ein vielfältiges Kulturprogramm. Erkunden Sie Museen oder wohnen Sie Theatervorstellungen oder Konzerten bei. Auch die Universitätsstädte Göttingen, Münster und Oldenburg bieten Freizeitangebote für jeden Geschmack. In diesen Städten wird das Leben stark von den dort lebenden Studenten geprägt. So ist es zum Beispiel in Göttingen für Universitätsabsolventen Tradition, das Gänseliesl auf dem Marktplatz zu küssen. Seit 1901 ist diese Brunnenfigur Wahrzeichen der Stadt. Übrigens stammen die weltweit beliebten Sportpferde, die sogenannten Hannoveraner und die Oldenburger, aus Niedersachsen. Während der Celler Hengstparade dürfen sie jedes Jahr bestaunt werden. Vogelfreunde und Hobbyornitologen kommen dagegen im Weltvogelpark Walsrode voll und ganz auf ihre Kosten.