Sachsen-Anhalt

Ferienwohnungen in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt befindet sich im Herzen Deutschlands und ist somit aus allen Teilen der Bundesrepublik gut erreichbar. Dass sich die Reise lohnt, stellen nicht nur beschauliche Landstriche rund um Elbe, Saale und Unstrut sicher, sondern auch ganze fünf und damit die meisten UNESCO-Weltkulturerbestätten in Deutschland.

Die Schwaneninsel im Wörlitzer Park

Die Schwaneninsel im Wörlitzer Park
© Werner Anders / pixelio.de

Das blaue Band der Elbe mitsamt den links und rechts davon liegenden Elbauen lädt zu einer idyllischen Flusskreuzfahrt ein. Wer lieber selbst für das Fortkommen sorgen möchte, kann die Fahrt auf dem parallel zum Fluss verlaufenden Elberadweg genießen. Eine weitere Möglichkeit, Erholung in der Natur zu finden, stellt der im Westen Sachsen-Anhalts gelegene Harz dar. Die 1141 Meter bis auf den Brocken können entweder zu Fuß oder mit der Brockenbahn überwunden werden – ein Dampflokerlebnis der Extraklasse. Auch der Wörlitzer Landschaftspark, eines der Weltkulturerben der UNESCO und im englischen Stil gehalten, sollte auf der Liste der Reiseziele nicht fehlen. Für Genießer eines edlen Tropfens ist wiederum das Weinanbaugebiet Saale-Unstrut von besonderem Interesse.

Kultur erleben bedeutet in Sachsen-Anhalt vor allem Geschichte erleben. Besuchen Sie zum Beispiel das ehemalige Zentrum des Fürstentums Anhalt in Dessau, hier allen voran das Sommerschloss Mosigkau. In der Landeshauptstadt Halle an der Saale ist der berühmte Barockkomponist Georg Friedrich Händel noch immer allgegenwärtig, während Magdeburg mit seinem Dom St. Mauritius und Katharina jährlich zahlreiche Besucher lockt. Nicht zuletzt ist die „Straße der Romantik“ zu empfehlen. Folgt man ihr, kommt man an jahrhundertealten Klöstern und Burgen vorbei, die alle ihren eigenen Charme versprühen.